• Thanksgiving, Truthahn, TurbulenzenStudentisches Theater

    Thanksgiving, Truthahn, Turbulenzen

    Familienfreuden an Thanksgiving – Das ist das Thema des neuen Stücks der ManiACTs „Tender Truces“. Vor der Weltpremiere am 28.11.2019 hat sich Felix mit Regisseur Simon Sahner und Autor David Dykowski über Truthähne und Familienkrisen unterhalten. mehr

    WEITERLESEN...

  • Berauschet Euch!Interview mit Laut und Lyrik

    Berauschet Euch!

    Am 11.04. feiert die Theatergruppe des Deutschen Seminars Laut und Lyrik im E-Werk Premiere zu ihrem neuen Stück Berauschet Euch!. Vorab waren Debbie Ewert und Simon Sahner bei uns im Studio und haben unseren Redakteur Benny Schmid in die wundersame Welt des Rausches eingeführt. mehr

    WEITERLESEN...

  • Sarah Busch, Anglistik-Studentin und Mitglied bei den maniACTs10 Fragen an...

    Sarah Busch, Anglistik-Studentin und Mitglied bei den maniACTs

    Frühaufsteher oder nicht? Warum Freiburg? Kindheitsträume und außergewöhnliche Erlebnisse? Die uniCROSS Online-Redaktion fragt in der Uni nach … Heute hat Sarah Busch, Anglistik-Studentin und Mitglied bei den maniACTs, den Fragebogen ausgefüllt. mehr

    WEITERLESEN...

  • Ein Blick hinter den VorhangStudentisches Theater

    Ein Blick hinter den Vorhang

    Acht studentische Theatergruppen an einer Universität – Streit um die besten Aufführungen, Clinch um Probenräume und Rivalitäten um das Publikum? Weit gefehlt. Denn in Freiburg gibt es den FIST. Außerdem: Mit Theaterpädagogik zu mehr Selbstbewusstsein und ein Blick hinter den Vorhang von “Arts Liberated”. mehr

    WEITERLESEN...

  • [NEWS-SCREEN] #bewegungsenergieHD Campus - Fernsehen von Studierenden

    [NEWS-SCREEN] #bewegungsenergie

    Wie in der Bewegung neue Erkenntnisse gefunden werden können. Statt durch die Luft zu fliegen, lassen erfindungsreiche Studierende ihre Hydrokopter unter Wasser schwimmen. Statt zur Therapie in die Praxis gehen Langzeitpatienten auf den Reiterhof. Statt ins Theater kommen die Zuschauer an einen ungewöhnlichen Ort. mehr

    WEITERLESEN...

  • Theater mal persönlichArts Liberated

    Theater mal persönlich

    Die im Oktober 2016 gegründete studentische Theatergruppe Arts Liberated bringt dieses Semester ein selbstgeschriebenes Stück auf die Bühne: „Lost Writings of Molu Safelu“. Am 29. Juni 2018 ist Premiere in der TheaterFISTung in Freiburg. Gründungsmitglied Lukas erzählt, was das Stück so besonders macht. mehr

    WEITERLESEN...

  • klangkörperklausStudierendentheater

    klangkörperklaus

    Die studentische Theatergruppe klangkörperklaus kommt mit wenig Text aus und lässt vor allem den Körper sprechen. Das Stück “Un-Ich” ist vom 22. bis zum 24. Juni in der TheaterFISTung am Fahnenbergplatz zu sehen. Emmanuel führt Regie bei klangkörperklaus und erklärt im Interview, warum die Gruppe sich auf den Körper konzentriert und wie das Stück während den Proben entstanden ist. mehr

    WEITERLESEN...

  • Mehr Körper, weniger TextStudierendentheater

    Mehr Körper, weniger Text

    Im Theater spielt die gesprochene Sprache oft eine Hauptrolle. Das Projekt klangkörperklaus unter der Leitung von Emmanuel Baumann stellt den Körper in den Vordergrund. Zu sehen ist das Stück „Werden“ vom 14. bis 16.7.2017 in der TheaterFISTung. Wie funktioniert ein Stück, das auf Körpersprache beruht? mehr

    WEITERLESEN...

  • Theater mit doppeltem BodenHerr Nivollo’s kleine Schau- und Wanderbühne

    Theater mit doppeltem Boden

    Mit jeder Menge Elan hat sich Herr Nivollo’s kleine Schau- und Wanderbühne in eine neue Theaterproduktion gestürzt. Nach Kasimir und Karoline (Ödon von Hováth) und Unschuld (Dea Loher) spielt die Truppe vom 16. bis 18. Juni 2017 ihr drittes Stück: Valerio. mehr

    WEITERLESEN...

  • Wenn der Inspektor kommtArts Liberated

    Wenn der Inspektor kommt

    Am Wochenende eröffnet die studentische Theatergruppe Arts Liberated mit ihrem Stück „An Inspector Calls“ nach J.B. Priestley den Theatersommer. Das neu gegründete Ensemble feiert mit diesem Projekt auch sein eigenes Debüt. Im Gespräch erzählt Regisseurin Laura von der nicht immer einfachen Probezeit und verrät, warum man das Stück auf keinen Fall verpassen darf. mehr

    WEITERLESEN...

  • “Anatol”Interview mit Corinna von der TheaterFIST

    “Anatol”

    Der FIST – das steht für Freiburger Interessengruppe für Studentisches Theater – ist das Bindeglied der einzelnen Theatergruppen an der Uni Freiburg. Corinna Höfel ist die Regisseurin des neuen Stücks “Anatol” von Arthur Schnitzler. Aber worum geht es bei der Inszenierung? Und warum hat sich Corinna überhaupt für dieses Stück entschieden? mehr

    WEITERLESEN...

  • EurotopiaTheater-Festival

    Eurotopia

    Ab März ist das Stück „Eurotopia“ am Theater Freiburg zu sehen. Die Produktion bettet sich in vier Themenwochenenden ein, an denen Europa aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet wird. Am 30. März 2017 spricht Prof. Dr. Manuela Boatcă von der Uni Freiburg zum Thema „History revisited“. mehr

    WEITERLESEN...

  • Auf einen Drink mit HemingwayInterview mit studentischer Theatergruppe

    Auf einen Drink mit Hemingway

    Unser Redakteur Benny Schmid hat sich mit Maria-Xenia Hardt und Tim Schönberger von der studentischen Theatergruppe „Schall und Rauch“ getroffen und über ihre kommende Aufführung von Ernest Hemingways „Fiesta“ geplaudert. mehr

    WEITERLESEN...

  • “Fahrtenschreiber”Festival für Literatur

    “Fahrtenschreiber”

    Am 8. und 9. Juli 2016 findet im Alten Wiehrebahnhof und dem Theater im Marienbad das „Fahrtenschreiber-Festival“ statt, das die Vielstimmigkeit der deutschen Gegenwartsliteratur zeigt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Literaturbüro und dem Deutschen Seminar der Uni Freiburg. mehr

    WEITERLESEN...

  • TV! “Frappierende Stories”HDC Magazin von Studierenden aus Baden-Württemberg

    TV! “Frappierende Stories”

    Auf der Suche nach spannenden Themen stoßen die studentischen Redaktionen im Land immer wieder auf außergewöhnliche Veranstaltungen, interessante Personen und skurrile Ideen. In diesem MAGZIN überraschen digital erzeugte Kunst, farbenfrohes Bodypainting genauso wie die Erfindung neuer Instrumente. Daneben finden sich nachdenkliche Ansichten über den Kunstbetrieb und urbane Interventionen der Mannheimer Designstudierenden. mehr

    WEITERLESEN...

  • Ruhe. Konzentration. Die Probe beginnt!Theatergruppe Spieltrieb

    Ruhe. Konzentration. Die Probe beginnt!

    Die studentische Theatergruppe Spieltrieb führt ab dem 24. Juni 2016 das Werk „Die Dummheit“ von Rafael Spregelburd in der TheaterFISTung auf. Das Episodenstück des argentinischen Dramatikers ist Teil der „Heptalogie des Hieronymus Bosch“, die sich mit den sieben Todsünden beschäftigt. Sarah hat eine Probe besucht. mehr

    WEITERLESEN...

  • Theaterprojekt Intensivstation24 Stunden sind kein Tag

    Theaterprojekt Intensivstation

    Von heute Abend bis morgen Abend  schließt sich eine Gruppe junger Menschen in das Theater Freiburg ein. In dieser Zeit erarbeiten sie gemeinsam eine Aufführung, die am Samstag, 22.4.2016, um 19 Uhr, aufgeführt wird. Was genau hinter dem Projekt „Intensivstation“ steckt, hat uniCROSS von den Initiatoren Ina Annett Keppel, Michael Kaiser und Benedikt Grubel erfahren. mehr

    WEITERLESEN...

  • Selfie vs. StilllebenSelfiewoche bei uniCROSS

    Selfie vs. Stillleben

    Wer in den letzten Tagen einen Blick auf die Instagram-Accounts der UniCROSS-Redaktionen geworfen hat, dem mag aufgefallen sein, dass die Redaktionen ihren Blick nicht nur auf das Leben rund um die Uni Freiburg werfen. Seit dieser Woche rücken wir uns selbst in den Fokus, denn es ist Selfiewoche. mehr

    WEITERLESEN...

  • Theater Powse mit “Ein Blick von der Brücke” von Arthur MillerVeranstaltungstipp von uniFM

    Theater Powse mit “Ein Blick von der Brücke” von Arthur Miller

    Theresa Gunkel studiert an der Uni Freiburg Medienkulturwissenschaft, in den Semesterferien macht sie gerade bei einer jungen Theatergruppe mit, die am Donnerstag mit “Ein Blick von der Brücke” Premiere feiert. Im Interview verrät sie, worum es in dem Stück geht. Auf Facebook könnt ihr bei uniFM für den Freitag Karten gewinnen! mehr

    WEITERLESEN...

  • Lust auf Urban Knitting oder Theater? Wir haben da was.Veranstaltung

    Lust auf Urban Knitting oder Theater? Wir haben da was.

    Lena Malter und Lilly Cremer studieren an der Uni Freiburg und sind im Organisationsteam des Jugendkunstparcour, einer Kooperation des E-WERK Freiburg, Kubus und ArTiK. Sie waren bei uns im Studio und haben uns verraten, was der Jugendkunstparcour ist und was Studierende dort tun können. mehr

    WEITERLESEN...

  • Drei Mal LebenFreiburger Schauspielschule

    Drei Mal Leben

    Man nehme einen Abend, zwei Ehepaare und drei verschiedene Wahrnehmungen des Abends und fertig ist das Stück „Drei Mal Leben“. Mit Simeon Boveland von uniFM haben die Freiburger Schauspielschülerinnen und -schüler über ihr Projekt gesprochen. mehr

    WEITERLESEN...

  • HDTV Fernsehen von Studierenden in BaWü

    TV! “Die Welt bei uns”

    Was ist typisch deutsch? Pünktlichkeit? Gemütlichkeit? Spurensuche in Freiburg. Doch mehr und mehr Einflüsse aus anderen Kulturen prägen die deutsche Gesellschaft. Darüber berichten Studierende aus Baden-Württemberg in ihren Beiträgen. Doch ist ‘American Football’ auch etwas für deutsche Anfänger? Kann sich Fairtrade-Mode aus Afrika in Tübingen behaupten? mehr

    WEITERLESEN...

  • Das WG-ProjektTheater Freiburg

    Das WG-Projekt

    WGs gehören zum studentischen Leben dazu. Das weiß auch das Theater Freiburg. mehr

    WEITERLESEN...

  • alma* 144 : Made in Germany & studentisches LebenuniTV freiburg - studentisches Fernsehen

    alma* 144 : Made in Germany & studentisches Leben

    Was macht die deutsche Identität aus? Mit “Made in Germany” beantworten die internationalen Schauspieler des Cargo-Theaters diese Frage. Und: Das Studium, ein neuer Lebensabschnitt mit vielen Unbekannten. Der Erstsemestertag zeigt die Möglichkeiten, die Freiburg Studierenden bietet und macht Lust auf mehr studentisches Leben. mehr

    WEITERLESEN...

  • Science, Sustainability & ArtVeranstaltung

    Science, Sustainability & Art

    Welche Rolle kann die Kunst in der Nachhaltigkeitswissenschaft spielen? Mit der Veranstaltungsreihe „Science, Sustainability and Art – Exploring Tools for Transformation“ wird diese Frage an jedem Mittwoch im November 2015 in den Räumen des Herderbau ergründet. mehr

    WEITERLESEN...

  • Kompromiss? Definitiv vielleicht.Festival für junge Literatur

    Kompromiss? Definitiv vielleicht.

    Am 17. und 18.7.2015 findet ein „Festival für junge Literatur“ statt, das von Studierenden in Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro Freiburg organisiert wird. Das Thema: Kompromisse. Warum es sich lohnt hinzugehen. mehr

    WEITERLESEN...

  • “Hanglage Meerblick” von David MametTheatergruppe Schall&Rauch

    “Hanglage Meerblick” von David Mamet

    Intrigen, Lügen, Bestechungen – das sind die Mittel, mit denen vier Immobilienmakler versuchen, einander auszustechen, um nicht gefeuert zu werden. Die studentische Theatergruppe Schall&Rauch feiert am 10.7.2015 die Premiere ihrer Aufführung „Hanglage Meerblick“, dem Pulitzer-Preis-gekrönten Drama von David Mamet. Mit Fotos von der Generalprobe. mehr

    WEITERLESEN...

  • Fabelhafter DrachenkampfStudentisches Theater

    Fabelhafter Drachenkampf

    Vom 3. bis 5.7.2015 entführt die studentische Theatergruppe Spieltrieb das Publikum in eine politisch gefärbte Märchenwelt. Das Stück „Der Drache“ des russischen Dramatikers Jewgeni Schwarz über Repression, Gefolgschaft und Tapferkeit wird auf der Bühne des Theatersaals aufgeführt. Erste Eindrücke und Bilder einer Probe gibt es von Simone. mehr

    WEITERLESEN...

  • Wissenschaft mit Kopf, Herz und HandFreiburg Scientific Theatre

    Wissenschaft mit Kopf, Herz und Hand

    Das Theater als Vermittler für den Klimawandel? Mit Gedichten das Verhalten von Insekten verstehen? Die beiden Doktoranden Torben Flörkemeier und Sadhbh Juárez Bourke vom Freiburg Scientific Theatre erklären, wie sie mit ihren Aufführungen und Veranstaltungsreihen zeigen, welche Rolle Kunst in der Wissenschaft spielt. Im Herbst folgt die nächste Veranstaltungsreihe! mehr

    WEITERLESEN...

  • Science, Sustainability and ArtVeranstaltung

    Science, Sustainability and Art

    Welche Rolle kann die Kunst in der Nachhaltigkeitswissenschaft spielen? Mit der Veranstaltungsreihe „Science, Sustainability and Art – Exploring Tools for Transformation“ wird diese Frage vom 29. Juni bis 12. Juli 2015 in den Räume des Herderbau ergründet. mehr

    WEITERLESEN...

  • TV! “Die wilden Zwanziger”Das TV-MAGAZIN von Studierenden in Baden-Württemberg

    TV! “Die wilden Zwanziger”

    “Die wilden Zwanziger” – das bedeutet der Beginn des Studiums, die erste eigene Bude und vor allem Selbstverwirklichung. Wie die Welt dieses neuen Lebensabschnitts aussehen kann, damit befassen sich die die folgenden Beiträge der studentischen Redaktionen in Baden-Württemberg. mehr

    WEITERLESEN...

  • Bühne frei?Theatersaal

    Bühne frei?

    Seit sicher mehr als 30 Jahren wird im Theatersaal der Alten Uni studentisches Theater gespielt. Nach dem kommenden Sommersemester wird sich einiges ändern: Das Literaturhaus wird in die Räumlichkeiten der Alten Uni einziehen. Die Suche nach geeigneten Alternativräumen ist schwieriger als gedacht. mehr

    WEITERLESEN...

  • Was den Menschen antreibtTheater

    Was den Menschen antreibt

    In Arthur Schnitzlers Tragikomödie „Das weite Land“ geht es um Ehebruch und menschliche Verwicklungen. Die Studierendengruppe Spieltrieb führt das Stück am 18., 19. und 20.7.2014 im Theatersaal der Alten Uni auf. Sophie hat mit der Regisseurin und einer der Schauspielerinnen gesprochen und gefragt, wieso man unbedingt kommen sollte. mehr

    WEITERLESEN...

  • Tony Kushner’s “Angels in America – Perestroika”maniACTS

    Tony Kushner’s “Angels in America – Perestroika”

    Die ManiActs stellen ihr neues Theaterstück vor – ein Stück mit viel Tiefgang und zugleich mit viel Humor in der die menschliche Umgänglichkeit eine große Rolle spielt. Premiere ist am Freitag, 19.7.2013. Damla hat mit der Regisseurin und mit einem der Schauspieler gesprochen und gefragt, warum man unbedingt kommen sollte. Weitere Aufführungen am 20., mehr

    WEITERLESEN...

  • Melodrama trifft absurdes TheatermaniACTs

    Melodrama trifft absurdes Theater

    Ab dem 21.2.2013 präsentieren die maniACTs eine Mischung aus Melodrama und absurdem Theater. Eines der frühen Stücke von George F. Walker, „Zastrozzi, The Master of Discipline“, ist ein spannungsgeladenes Melodrama, das seinen eigenen Gesetzen folgt. Aufführungen bis zum 27.2.2013! Mit einer Vorschau in Bildern. mehr

    WEITERLESEN...

  • Ein Strandhaus im WinterManiACTs

    Ein Strandhaus im Winter

    Das Wintersemester beginnt vielversprechend: Die Theatergruppe des englischen Seminars, ManiACTs, zeigt das Stück „All New People“ von Zach Braff. Am Dienstag war Premiere und bis einschließlich Sonntag, 21.10.2012, sind täglich weitere Aufführungen. mehr

    WEITERLESEN...

  • uni.tv - studentisches Fernsehen

    alma* 89: Samstags-Uni und Tarantino auf der Bühne

    uni.tv freiburg berichtet in seinen regelmäßigen Sendungen über Themen aus der Universität und dem studentischen Leben. In der April-Sendung: Die Samstags-Uni und die Maniacts mit Tarantinos “Reservoir Dogs”. mehr

    WEITERLESEN...

  • Die wilden Hunde auf der BühnemaniACTs

    Die wilden Hunde auf der Bühne

    Am Freitag, 3. Februar 2012, ist es soweit: Die maniACTs führen die erste Bühnenfassung von Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“ auf.  Wie es klappt, einen Film auf der Bühne umzusetzen, verraten Hanna und Julia, die eine Probe besucht und schon mal ein paar Fotos mitgebracht haben. Weitere Aufführungstermine bis 12. Februar. mehr

    WEITERLESEN...